About

Heidrun Föhn

Master of Arts ZFH in Design
Academic Marketer

CEO, Kreativstrategin

Heidrun Föhn ist Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin der Rotmont GmbH und spezialisiert auf Branding, Design und Gamification. Weiter ist sie Expertin für Innosuisse, der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung (Förderagentur des Bundes für die wissenschaftsbasierte Innovation) sowie Lehrbeauftragte an Schweizer Hochschulen.

Daneben leitete sie als Game Producerin bis 2021 Forschungsprojekte der Fachrichtung Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK). Ihre Forschung beschäftigte sich mit den Dynamiken des Homo Ludens in verschiedenen Lebensbereichen und -phasen. Bis 2002 arbeitete sie in leitenden Funktionen in renommierten Werbeagenturen und einer internationalen Kulturinstitution.

Sie studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Design mit Vertiefung in Interaktion, an der Universität Innsbruck Strategisches Marketing und absolvierte eine Ausbildung zur Kommunikationsdesignerin. Ihre Arbeiten wurden mit internationalen Design-, Marketing- und Filmpreisen ausgezeichnet.

Gremien:

  • Expertin für Innosuisse
  • Expertin für Grossbauprojekte im Bereich Kommunikation
  • Ju­ry­tä­tig­keiten

Lehraufträge an Hochschulen:

Doziert in Bachelor-, Master- und CAS-Lehrgängen an mehreren Schweizer Hochschulen zu folgenden Themen: Marketing Gamification; Human-Centered Design; Game Producing; Agiles Projektmanagement; Customer Journey in der digitalen Welt; Markenstrategie & Umsetzung

Papers & Speeches:

Publikations- und Vortragstätigkeiten in ihrer Funktion als Senior Researcher der Fachrichtung Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK):

  • Föhn H., Böckler S., Baumgartner F., Bauer R., Götz U. (2020) Enhancing Train Travel with Augmented Reality for Smartphones: The «Tales on Rails» Project. In: Neidhardt J., Wörndl W. (eds) Information and Communication Technologies in Tourism 2020. Springer, Cham. DOI 10.1007/978-3-030-36737-4_13.
  • Föhn H., Götz U. (2020) Enhancing Train Travel with Augmented Reality for Smartphones: The «Tales on Rails» Project. Speech at ENTER2020 eTourism Conference, University of Surrey, Guildford, UK
  • Föhn H. (2020) Haben Hochschulen und Universitäten die nötigen Strukturen, um sich in Forschungs- und Entwicklungsprojekten effizient mit Partnern aus der Wirtschaft zu verbinden? Welche Strukturen sind besonders nötig und sollten ausgebaut werden? Call for Bürgenstock-Konferenz 2020, KKL Luzern
  • Föhn H. (2019). Identico* – Spielbasiertes Selbsttraining zur Identitätskonstruktion und Selbstwerdung in der Spätadoleszenz. Vorstudie zum Pilotprojekt. Kooperationspartner: ZHAW IAP; gefördert vom IDE/ZHdK. DOI 10.5281/zenodo.3931668

F&E Projekte:

  • Kairos, a self-coaching tool for the professional reorientation (2014 – 2015)
    Development of an analog self-coaching tool for the professional reorientation of 35 to 50 year olds.
    Contribution H. Föhn: master thesis, concept design, scientific research
    gamedesign.zhdk.ch/projekte/kairos
    www.coachingspiele.ch
  • Greenhorn, a digital game to increase creativity (2012 – 2014)
    The creativity game Greenhorn encourages players to create ideal conditions for creative processes through cooperative behaviour, attentive perception, wise judgement and self-responsible action.
    Contribution H. Föhn: head of project, concept game mechanics, curriculum, artwork, scientific research

Forschungsprojekte in ihrer Funktion als Senior Researcher und Game Producerin der Fachrichtung Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK):

Awards:

  • Prix netzhdk 2016 der Alumni-Organisation der ZHdK: Nomination für die ganze bisherige künstlerische Leistung
  • Förderpreis 2015 der ZHdK: Nomination Masterarbeit inkl. Spiel «Kairos»
  • Cash. Marketingpreis 2010: 1. Platz für die Kampagne «edel.weiss» des Lebensversicherers PrismaLife AG
  • Deutschsprachige Wirtschaftsfilmtage: 1. Platz in der Kat. Tourismus für «Imagefilm der Bregenzer Festspiele GmbH»
  • World Media Festival: Finalist Diploma für «Imagefilm der Bregenzer Festspiele GmbH»
  • C.I.F.F.T. Festival der Festivals: 1. Platz für «Imagefilm der Bregenzer Festspiele GmbH»
  • Tourist-Austria Grandprix: Sonderpreis für «Kampagne «La Bohème» der Bregenzer Festspiele GmbH»

Ausstellungen:

  • Gruppenausstellung 2017/18 im Museum für Gestaltung Zürich «Design Studio: Prozesse»: Präsentation Spiel «Kairos»
About
Rotmont GmbH
Bahnhofstrasse 3
CH-8808 Pfäffikon SZ
kontakt@rotmont.com
T +41 (0) 55 420 27 20